Archiv für den Monat April 2012

Fotografie in Grün – Frühlingsgrün – Teil III

Sonntag, 29. April 2012

Und weil es in Hof endlich auch Frühling wird … ein paar Fotos in Grün – Frühlingsgrün natürlich!

Frühlingsgrün - Fotos in grün - (c) Tobias Ott

Frühlingsgrün - Fotos in grün - (c) Tobias Ott



Wirklich preiswerte Lizenzen zu den Fotos gibt es für Bauer und Wiese oder Blätter in grün bei Shotshop!

Kunst und Technik im Kompetenzzentrum Neue Materialien in Bayreuth

Mittwoch, 25. April 2012

Fünf regionale Künstler durften sich beim Kompetenzzentrum Neue Materialien in Bayreuth kreativ austoben.

Die Neue Materialien Bayreuth GmbH ist eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung die für namhafte Industriekunden neue Fertigungstechnologien entlang der Prozesskette der Metall- und Kunststoffverarbeitung erarbeitet.

Ist Kunst nicht oftmals auch Technik und Technik nicht oftmals auch Kunst?!“ stellt Initiator und Ideengeber Volker Wunderlich, der gemeinsam mit seiner Frau Andrea in Goldkronach ein Atelier für Malerei, Kalligrafie und Kunst betreibt, in den Raum.

In Bayreuth Wolfsbach auf dem Technologiehügel ist am Samstag, 5. Mai 2012 von 10.30 – 16.00 Uhr Offenes Technikum mit einer Kunstausstellung. Dort werden Werke gezeigt, welche von den fünf Künstlern über eine Woche an den Maschinen und mit verschiedensten Materialien entstanden sind.

Mit dabei waren die Künstler Stefan Mayer, Julian Bittermann, Robert Siebenhaar, Volker & Andrea Wunderlich.

Kunst und Technik - Offenes Technikum in Bayreuth

Kunst und Technik - Offenes Technikum in Bayreuth

Eröffnung

Samstag, 5. Mai 2012
von 10.30 – 16.00 Uhr

Anfahrt

Gottlieb-Keim-Straße 60
95448 Bayreuth-Wolfsbach

Bilder von der Arbeitswoche

Arbeitsbild Glas - Kunst & Technik - (c) Atelier Wunderlich

Arbeitsbild Glas - Kunst & Technik - (c) Atelier Wunderlich



Arbeitsbilder Kunst & Technik - (c) Atelier Wunderlich

Arbeitsbilder Kunst & Technik - (c) Atelier Wunderlich



Andrea Wunderlich beim Arbeiten - (c) Atelier Wunderlich

Andrea Wunderlich beim Arbeiten - (c) Atelier Wunderlich

Happy Birthday Millencolin

Freitag, 20. April 2012

20 Jahre haben die Schweden Millencolin durchgehalten – für eine Skatepunkband, deren erstes Lied „Mr. Clean“ mir auf dem ersten Cheap Shots Sampler vom Label Burning Heart Records noch gut in Erinnerung ist.

Viele der guten Bands „von damals“ sind inzwischen aufgelöst und ich kam mir auf dem letzten Konzert vor ein paar Jahren im Erlangener E-Werk reichlich alt vor. Und gerade deswegen: Lasst euch feiern!

Unter dem Titel „The Melancholy Connection“ erscheint am 25. Mai bei Brett Gurewitz Punk-Label Epitaph ein CD/DVD-Pack mit zwei neuen Songs, zwölf raren B-Seiten-Tracks und auf der DVD gibt es jede Menge selbstgedrehtes Videomaterial.



Wem der Weg nach Schwenden nicht zu weit ist, der kann dem „Millencolin 20 Year“-Festival beiwohnen, wo neben The Hives auch No Fun At All und ganz klar Millencolin am 8. und 9. Juni in Millencolins Heimatstadt Örebro die Bühne rocken!

SmartInversion – ein mit Helium gefülltes Flugobjekt bewegt sich durch eine Umstülpung fort

Donnerstag, 19. April 2012

„Eine schwebende Gliederkette mit Inversionsantrieb“ so umschreibt der Hersteller Festo das gebaute „SmartInversion“ Flugobjekt. Das mit Helium befüllte Flugobjekt bewegt sich durch seine eigene Umstülpung fort und wurde vom Schweizer Künstler und Erfinder Paul Schatz konzipiert.
„Die endlose, rhythmisch pulsierende Umstülpbewegung wird Inversion genannt und verleiht dem Flugmodell seinen Namen.“ Extremer Leichtbau, elektrische Antriebe verknüpft mit intelligenter Steuerungs- und Regelungstechnik macht die unendliche fortbewegende Inversion in der Luft möglich.


Was genau aus diesem faszinierendem Etwas gemacht werden kann und wie die Technik in Zukunft genutzt wird erkunden gerade Studenten der Prozessautomatisierung. Vielleicht hat ja der ein oder andere Kreative auch Ideen …

Netnakisum – drei junge Damen rocken mit Ihren Streichinstrumenten

Sonntag, 15. April 2012

Das man auch mit Streichinstrumenten gut rocken kann, beweisen Magdalena Zenz, Marie-Theres Härtel und deeLinde von der Band „Netnakisum„.

2004 gegründet spielen die drei jungen Damen auf Ihren Streichinstrumenten und singen das die Füße nicht so recht still bleiben wollen.

Wo Apocalyptica zu düster klingen, kommt Ihre Musik frisch, frech und positiv rüber. Einfach super!



Drei Alben sind bereits veröffentlicht und live können wir Oberfranken das Trio 2012 am 21.10.12 in Naila ab 19:00 in Naila-Marlesreuth hören. Danke Forum Naila!

Die Live CD und DVD „Das Geheimnis der Alpenstube“ erschien am 2011.

Danke an Pierre für den Tipp!