Archiv für den Monat März 2015

Druckwerkstatt mit Hochdruckpresse und Tiefdruckpresse in Oberfranken

Mittwoch, 25. März 2015

Wer in Oberfranken eine Druckwerkstatt mit Hochdruckpresse und Tiefdruckpresse sucht, sollte sich mal das Grafikmuseum Stiftung Schreiner in Bad Steben ansehen:

Offene Druckwerkstatt in Bad Steben / Oberfranken

Offene Druckwerkstatt in Bad Steben / Oberfranken


Dort ist jeden 1. und 3. Montag im Monat von März bis Oktober jeweils ab 15 Uhr offene Druckwerkstatt. Es stehen

  • eine Radierpresse für Tiefdruck,
  • eine Nudel für Hochdruck (Manuelle Andruckpresse)
  • und eine Buchbinderpresse

zur Verfügung. Weiterhin hat die Werkstatt pädagogische Materialien rund um Radierung, Holzschnitt, Hoch- und Tiefdruckverfahren sowie ein kleines Archiv an Bleisatz und Holzschriften zum gleich losdrucken zu bieten.

Insgesamt also eine tolle Ausstattung um dem kreativen Prozess beim Drucken und Gestalten freien Lauf zu lassen und mal in die Druckgrafik hinein zu schnuppern.

Workshop für Druckgrafik

Workshop für Druckgrafik



Ansprechpartnerin ist die Museumsleiterin Linn Kroneck.

Webseite: www.grafik-museum.de
Infoflyer Druckwerkstatt

Amir Omerovic zeigt in Bronze gegossene Erzählungen in der Freiheitshalle

Sonntag, 08. März 2015

Ein Schmaus für die Sinne und eine absolut zu empfehlende Ausstellung wurde am Donnerstag in der KUNSTpassage der Hofer Freiheitshalle eröffnet.

Poetisch bis ins Detail lassen die Arbeiten von Amir Omerovic – in Bronze gegossene Erzählungen – mit jedem neuen Blickwinkel Raum für neue Gedankenspiele.

Beim Betrachten der handwerklich perfekt ausgeführten Bronzeplastiken lassen sich auch „Spuren“ der Gußformen entdecken. So erkennt man Plastikmunition von Spielzeugpistolen, Cocktailspieße oder gezielt ausgewählte und platzierte Naturmaterialien.

Amir Omerovic - Erzählungen aus heißer Bronze gegossen

Amir Omerovic – Erzählungen aus heißer Bronze gegossen



Der sympatische Bildhauer Amir Omerovic wurde 1971 in Bremen geboren. Er verbrachte seine Kindheit in Bosnien und Herzegowina. Seit 1989 lebt er wieder in Bremen. Er studierte dort Bildhauerei an der Hochschule für Künste und schloss als Meisterschüler mit Diplom ab. Er lebt und arbeitet in Bremen/Neustädterhafen.

Und noch ein Wort zum Organisator der Ausstellung, Ivan Dusanek: Er schafft es bei seinen erfrischenden Eröffnungsreden die Anwesenden etwas dazulernen zu lassen, ohne belehrend zu sein. Auch das ist, für sich gesehen, schon eine Kunst.

KUNSTpassageHOF
Freiheitshalle Hof
Kulmbacher Straße 4, 95030 Hof

Die Ausstellung ist tagsüber über das Hotel Central betretbar und vom 6. März 2015 an für ca. 6 Wochen zu sehen.