Morbide Modellhäuser und selbst spielende Musikinstrumente

31. Januar 2014

Kleines Sammelsurium für Januar:

  • Morbide Modellhäuser: Blutbad in der Puppenstube – ein Artikel von Danny Kringiel über Frances Glessner Lee. Die Millionärin hat in den dreißiger Jahren detailgetreue Nachbildungen realer Gewaltverbrechen in Form von Puppenhäusern geschaffen und damals mit diesen Miniaturen die Forensik revolutioniert.
  • Wer Lust hat kann im Museum für Musikinstrumente der Universität Leipzig (Museen im GRASSI) stöbern und bei den Herstellern von selbst spielenden Musikinstrumenten aus Leipzig von 1876 bis 1930 so einiges entdecken
  • Das neue Album Rave Tapes von Mogwai ist endlich raus …

na dann viel Spaß …

Die Kommentare sind geschlossen.