Thüringer Kunstmesse artthuer 2012 – mal sehen was unsere Nachbarn machen

07. November 2012

Am Wochenende läuft die Thüringer Kunstmesse artthuer. Da werde ich mal sehen was unsere Nachbarn künsterisch so machen und unter anderem die Werkstatt Birger Jesch besuchen.

Insgesamt zeigen 129 Künstlerinnen und Künstler an 114 Ständen zur 8. artthuer ihre Kunst in der Erfurter Thüringenhalle.

Birger zeigt seine Farbfeldversuche „Situation Pink“ mit voraussichtlichem Szenenwechsel am 10. November ab 18.00 Uhr.

Weiterhin gibt es von Freitag bis Sonnabend an seinem Stand:

Maltherapie im Wohnklo

“Die von Farbpsychologen erforschte Wirkung, des „cool down pink“ hat sich in amerikanischen, schweizerischen und deutschen Gefängnisszellen als sedierend bewährt.

Mit einem Pigment, welches die Kosmetikindustrie zur Lippenstiftfärbung einsetzt, wurden die Vliesbahnen mehrfach lasierend überstrichen. Um den zweitägigen Aufenthalt in der „Zelle“ zu verkürzen, werde ich vorgestempelten Punkte ausmalen.

Eine Fleißaufgabe zur Fertigstellung der Porträtserie „ Vergessenheit“. Auf Anfrage bei deutschen Netzwerkkollegen erhaltene Paßbilder, aus der Zeit der Deutschen Teilung, dienten mir seit 2003 als Vorlagen für Schablonenporträts auf deutschen Zeitungen der 1970/1980iger Jahre.”

Treuer Punkte Sammler - (c) Birger Jesch 2012

Treuer Punkte Sammler – (c) Birger Jesch 2012 – Laserdruck, Stempel, Schablonenmalerei – Messe-Edition, Auflage 10, 110.-€

Sonntag: Einrichtungshaus Puppenstube

“Mit einigen dekorativen Applikationen am Samstagabend wird die Beruhigungszelle zu einer abgeschirmten Sphäre des Positiven.

Jenseits dieser Feenwelt wird die Frage nach Alternativen gestellt:

  • Wer kann mit Pink?
  • Wo fühlen wir uns zu Hause?

Hier wird zur Wahl aufgerufen und die Farbkarte gezeigt. Beratung und Manipulation werden zugesichert.”

Mehr über die Messe und die anderen Aussteller unter www.kunstmesse-thueringen.de

Die Kommentare sind geschlossen.