Archiv für die Kategorie ‘Streetart’

Streetart aus Leipzig – Januar 2013

Donnerstag, 17. Januar 2013

Wir waren kürzlich in Leipzig unterwegs und deshalb gibt es heute ein wenig Streetart aus Leipzig:

Werkschau - Streetartin der Spinnerei Leipzig

Werkschau – Streetartin der Spinnerei Leipzig



Streetart Koffer aus Eis - Leipzig Januar 2013

Streetart Koffer aus Eis – Leipzig Januar 2013



Die Idee erinnert mich an die Eiskunstwerke letztes Jahr in Hof. Wobei gießen statt sägen auch eine Idee ist ;O)

Streetart: Vogel zwitschert

Streetart: Vogel zwitschert



Lasst es den Vogel zwitschern, einen Besuch ist Leipzig immer wert – zumal es jetzt auch einen s/w-Photoautomaten dort gibt.

Das Spinnerei Gelände mit seinen Werkstätten, Galerien und Ausstellungen erreicht ihr mit dem Navi über:

Spinnereistraße 7 in 04179 Leipzig


Webseite der Spinnerei: www.spinnerei.de

Streetart aus Hamburg

Freitag, 14. September 2012

Heute kann ich dank Anja Muschik-Motzkus ein paar Streetart-Bilder aus Hamburg zeigen.

Danke an Anja für die Fotos … und: Anja, hat zur Zeit noch Werke im Kunstschaufenster hängen. Also schaut doch mal virtuell oder live vorbei – bald wird wieder umgebaut!

Streetart aus Hamburg - (c) Foto: Anja Muschik-Motzkus

Streetart aus Hamburg – (c) Foto: Anja Muschik-Motzkus



Streetart Hamburg - (c) Foto: Anja Muschik-Motzkus

Streetart Hamburg – (c) Foto: Anja Muschik-Motzkus



Streetart Hamburg - (c) Foto: Anja Muschik-Motzkus

Streetart Hamburg – (c) Foto: Anja Muschik-Motzkus



Streetart in Hamburg - (c) Foto: Anja Muschik-Motzkus

Streetart in Hamburg – (c) Foto: Anja Muschik-Motzkus

Streetart in Regensburg

Sonntag, 02. September 2012

Eine paar kleine Streetart Schnappschüsse vom Wochenend-Besuch in Regensburg:

Mädchen Pochoir in Regensburg

Mädchen Pochoir in Regensburg



Streetart Eule in Regensburg

Streetart Eule in Regensburg



Hier bitte keine Fahrräder abstellen ...

Hier bitte keine Fahrräder abstellen …



Einmal kurz nach rechts geschaut und endlich weiss ich, wo die Prinzessin wohnt:

Die Prinzessin wohnt in Regensburg

Die Prinzessin wohnt in Regensburg



Und bei der Banane von Thomas Baumgärtel an der geschlossenen Galerie denke ich unweigerlich an den überdrehten Kunstmarkt ist? Alles wird gut …

Banane von Thomas Baumgärtel in Regensburg

Banane von Thomas Baumgärtel in Regensburg



Buchseite mit Pochoir in Regensburg

Buchseite mit Pochoir in Regensburg

Künstler Ivan Smith zu Gast in Bad Berneck

Freitag, 25. Mai 2012

Ein Foto aus dem KüKo-Newsletter weckt heute mein Interesse und macht Lust auf mehr. Vom 23. Juni bis 7. Juli 2012 wird der Künstler Ivan Smith zu Gast in Bad Berneck sein.

-Fanny- von Ivan Smith (2009)

-Fanny- von Ivan Smith (2009)



Durch die Initiative der Künstlerkolonie Fichtelgebirge (kurz: KüKo) ist der Brite zu Gast im Creative House in Bad Berneck.

Die KüKo will damit ihr Internationales Programm für Künstleraufenthalte im Fichtelgebirge begründen. Der britischen Künstler Ivan Smith ist somit der Erste im „Creative House“.

„Er wird für zwei Wochen in Bad Berneck leben und arbeiten, und mit seinen ‚flüchtigen Installationen’ interessante Punkte (gut oder schlecht) in der Kleinstadt markieren und damit Gespräche mit der Bevölkerung über Stadtentwicklung anregen. Während seines Aufenthalts wird Ivan Smith sichtbar auf den Strassen, Brücken und Parks von Bad Berneck tätig sein, und Menschen werden eingeladen sich zu beteiligen.“

Die Kuratoren Sabine Gollner und Nigel Amson suchen noch Kreative, die das Beteiligungsprogramm mitgestalten wollen, oder anderweitig mithelfen möchten.

Termine

  • Auftaktveranstaltung: 24. Juni, ab 13 Uhr in Wunsiedel, Tag der Offenen Tür, Landratsamt WUN im Rahmen eines KüKo Informations-Stands
  • Werksvortrag (auf englisch): 25. Juni, 16 Uhr, Universität Bayreuth Fakultät Medienwissenschaften
  • Prozesshafte Ausstellung geplant für Anfang Juli, Vernissage der Fotografien später im Jahr

Wer mehr über die KüKo erfahren will sollte mal einen Blick in den aktuellen KüKo Newsletter für Juni 2012 werfen.

Und unter ivanpatricksmith.wordpress.com gibt es noch mehr Infos zum Künstler!

Das Werbekarussell dreht sich – Werbung oder Kunst

Dienstag, 08. Mai 2012

Urban Hacktivist nennt sich der Franzose Florian Rivière.

Was er in den vergangenen Jahren, erst noch vorwiegend auf den Straßen in Strasbourg, umgesetzt hat ist eine Mischung aus Streetart, Hacker-Kultur, Kunst und umfunktionierten Alltagsgegenständen.

In folgenden Film ist eine Aktion aus Berlin vom April 2012 zu sehen:



Witzig und kritisch zugleich sind seine Arbeiten und in seinem Portfolio sind noch mehr tolle Ideen zu entdecken.

Mehr auf seiner Webseite: www.florianriviere.fr