Archiv für die Kategorie ‘Künstlerbuch / Buchkunst’

LyrikHeft 13 – Originalgrafik und Gedichte von Clemens Umbricht

Dienstag, 04. Dezember 2012

Schon seit 2005 erscheint das LyrikHeft in ungefähr halbjährlichen Abständen, jeweils mit zwölft bis fünfzehn Gedichten eines Autors und drei bis fünf Originalgrafiken.

Lyrik Heft 13 mit Gedichten von Clemens Umbricht

Lyrik Heft 13 mit Gedichten von Clemens Umbricht



Pünktlich zur Vorweihnachtszeit ist es wieder mal soweit: Diesmal mit Gedichten von Clemens Umbricht aus dem Kanton Sankt Gallen und Illustrationen von Bettina Haller und Andrea Lange.

Allein, das diesmal Andrea und Bettina gemeinsam in einem Heft illustrieren und zum Teil Ihre unterschiedlichen grafischen Herangehensweisen kombinieren, macht das Heft für mich diesmal besonders interessant:

Grafik von Andrea Lange und Bettina Haller

Grafik von Andrea Lange und Bettina Haller



Manchmal stehen sich die Arbeiten gegenüber und kommunizieren, manchmar aber auch verbinden Sie sich zu einem ganzen Werk. Poetisch. Nachdenklich.

Dazwischen fügen sich Texte mit Titeln wie „Notiz für die Krähen“ oder „Taschenphilosph“ … mehr wird nicht verraten, zumal ich gerade im Vorweihnachtsstress bin und eigentlich gar nicht bloggen sollte.

Format: 21,5 x 13 cm
Seiten: 20
Auflage: 200 signierte und numerierte Exemplare
Preis: 28 € (im Abonnement 18 €)

Handsatz, Druck auf einer Zylinderandruckpresse in den Werkstätten Sonnenberg-Presse in Chemnitz Kemberg

Das Sigur Ros Live Album – INNI – ist soeben mit einer liebevoll umgesetzten limited Edition erschienen

Dienstag, 08. November 2011

Mit der soeben von Sigur Ros erschienen „limited Edition“ vom Live Album – INNI – komme ich mal wieder in Konsumzang:

(c) Sigur Ros - INNI -

(c) Sigur Ros - INNI -



Mit einzigartigen Konzertszenen, einer 7″ Farbvinyl-platte, einer Blu-ray-Disc, einer DVD und 2 CDs, sowie ‚klippa‘ auf DVD und dann noch vier Fotoprints, sowie lichtsensitiven Papier zum selbst aktiv werden, kann man für 58 EUR wirklich nicht meckern.

Oben drauf liegt dann noch ein Anstecker, das kostenlose ‚e-bow‘ .mp3 zum herunterladen und ein kostenfreier Versand.

Ihr könnt euch das ganze schonmal im Video ansehen, während ich mich auf das Klingeln des Postboten freue:

Sigur Rós – Inni Special Edition Revealed from Sigur Rós on Vimeo.

Nach dem wirklich unglaublichen ersten Film „heima“ und einem tollen Konzert in Berlin bin ich wirklich sehr gesapnnt auf den jetzigen Film.

Webseiten

Lyrik Heft 11 … Holzschnitte von Andrea Lange und Lyrik von Waltraud Friederike Rauh

Donnerstag, 06. Oktober 2011

Wenn die Sonne den Herbstwolken weicht, dann fällt es nicht leicht … doch wenn dann ein das Lyrik Heft 11 den Briefkasten fliederblau strahlen lässt, kommt wieder Licht ins Herz:

Lyrik Heft 11 - Holzschnitte und Lyrik - (c) Sonnenberg Presse

Lyrik Heft 11 - Holzschnitte und Lyrik - (c) Sonnenberg Presse


Und so freue ich mich über die wunderbar gelungenen Holzschnitte von Andrea Lange, deren Figuren immer etwas trauriger dreinschauen als man es von der sympatischen Künstlerin eigentlich erwartet, in dem originalgrafischen Druckwerk.

Die Texte in Schreibmaschinen-Typografie von Waltraud Friederike Rauh wurden im Handsatz in das tolle Buchkunstwerk gedruckt.

Holzschnitt und November - (c) Andrea Lange / Waltraud Frederike Rauh

Holzschnitt und November - (c) Andrea Lange / Waltraud Frederike Rauh



So entsteht eine poetische Symbiose von Wort und Bild. Ein Schmaus für die Augen. Ein frischer Wind für den Geist.

Ein herzliches Dankeschön an die beiden Künstlerinnen und wer Interesse an den Heften hat findet unter

mehr Informationen oder kann die LyrikHefte dort direkt bestellen.

Haiku im Bleisatz – zu schade für die Schublade

Montag, 20. Juni 2011

Fünf Haiku Texte aus einem Workshop mit Ingo Cesaro auf Burg Lauenstein 2007. Da ich heute die Texte beim Räumen wieder gefunden habe und Sie irgendwie zu schade für die Schublade sind, kommen Sie jetzt einfach hierher. Leider ganz ohne Blei und Papier.

Das Haiku im Silbenrhythmus 5 – 7 – 5 ist ein Gedicht in einer traditionellen japanischen Gedichtform. Es gilt als „die kürzeste Gedichtform der Welt„.

Wichtig sind neben den 3 Zeilen und dem Rhthmus der Silben noch die Konkretheit und der Bezug auf die Gegenwart bzw. der Naturbezug der entstehenden Bilder. Was ich erst nach dem Workshop richtig verstanden haben und was mir den Bezug zu den Texten geöffnet hat, ist die nicht abgeschlossene, offene Textform. Das Bild entsteht erst beim Leser im Kopf und ergibt so das „Ganze“.

Die letzte Zeile kann auch selbst, mit eigenem Text, ergänzt werden.

So entsteht ein immer neues Bild im Kopf des jeweiligen Lesers. Ihr könnt es ja mal ausprobieren.

Typografisches Haiku im Bleisatz gedruckt - Foto & Text: (c) Tobias Ott

Typografisches Haiku im Bleisatz gedruckt - Foto & Text: (c) Tobias Ott



Haiku im Bleisatz - Foto & Text: (c) Tobias Ott

Haiku im Bleisatz - Foto & Text: (c) Tobias Ott



krächzt - lauscht - verrät

krächzt - lauscht - verrät ... Foto + Text: (c) Tobias Ott



Und noch ein typografisches Haiku

Und noch ein typografisches Haiku - Foto + Text: (c) Tobias Ott



Haiku mit dünner verletzlicher Schrift

Haiku mit dünner verletzlicher Schrift - Foto + Text: (c) Tobias Ott



Bei dem Workshop haben wir weitere, eigene Texte in Blei gesetzt und von Hand auf einer Nudel (=Andruckpresse) gedruckt.

Dabei ist am Ende ein handgedrucktes und gebundenes Buchkunstwerk mit dem Titel „Ein neues Märchen“ mit dreizeiligen Kurzgedichten und Holzschnitten der Teilnehmer entstanden. Das Buch hat einen tollen handgeschöpftem Umschlag und 48 Seiten.

Ein neues Märchen - mit Haiku Gedichten und Holzschnitten

Ein neues Märchen - mit Haiku Gedichten und Holzschnitten


Webseiten

Haiku bei Wikipedia
Ingo Cesaro – der Dozent des Workshops

Papierkunst vom Feinsten – 8 Monate Arbeit mit dem Skalpell

Montag, 16. Mai 2011

Diese Arbeit aus Papier und die filmische Umsetzung derselben sind einfach unglaublich:

(via www.appliedkineticarts.com)