Architektonische Typografische Fotografie – oder – im Auge der Moderne

17. Juni 2011

Hier sind vier Fotografien aus meiner Serie über „Architektonische Typografische Fotografie“ oder vielleicht auch unter dem Aspekt “ Im Auge der Moderne“ zu sehen.

Die Fotos zeigen moderne Architektur bzw. Gebäude oder Bauwerke, die gespiegelt und gedreht wiederum ein ganz neues Bild ergeben.

Mit jeder Fotografie wird ein neuer architektonischer Raum erzeugt, der gleichzeitig eine typografische Sicht auf das Bild eröffnet und dadurch einen neuen Bedeutungsraum eröffnet.

Die Gebäude formen Zeichen und Symbole und diese Zeichen stellen Fragen in den Raum:

Rügenbrücke - ganz anders ...

Rügenbrücke - ganz anders ... - Foto: (c) Tobias Ott



Im Auge des Terrors?

Im Auge des Terrors? - Foto: (c) Tobias Ott



Die Tankanlage und die Brücke formen Augen oder ein „O“ – der Zielpunkt (Target = engl. Angriffsziel).

Ein "H"och auf die Produktion

Ein "H"och auf die Produktion - Die Hoffnung auf mehr ... - Foto: (c) Tobias Ott



Die Fabrikhalle formt ein „H“ (Hope – engl. Hoffnung). Die Hoffnung das Technik alles besser macht. Große Hallen und doch menschenleer.

Die Brücke als typografisches "V"

Die Brücke als typografisches "V" - Foto: (c) Tobias Ott



Die Brücke formt ein „V“ – das Victory-Zeichen (Victory = engl. Sieg). Der Sieg der Technik über den Menschen? Zwei Wege die sich begegnen? Du kannst Dich entscheiden …

Eine Antwort hinterlassen