Engel Fotografien in schwarz-weiß

23. Januar 2011

Kleiner Engel mit Stift

Kleiner Engel mit Stift - (c) Tobias Ott

Friedhof in Berlin

Friedhof in Berlin - (c) Tobias Ott

Engel

Engel - (c) Tobias Ott

Nachdem ich wieder mal ein Künstlerbuch aus der „Transparenz der Gedanken“ Serie mit Fotografie und Lyrik verkauft habe, habe ich mal im Foto-Archiv gekramt und festgestellt das ich noch genügend Fotogafien von Friedhöfen und Engeln für zwei oder mehr weitere Bücher habe.

Damit die Fotos nicht im Archiv verstaben und falls jemand für seinen Verlag oder ein Buchprojekt noch Bilder sucht, einfach mal bei mir melden!

Die Engel Fotografien in schwarz-weiß sind zum großen Teil in den Jahren 2002 bis 2005 entstanden. Eine Serie mit mehreren 100 Bildern ist sogar noch analog auf s/w-Material fotografiert, was den Bildern einen weichen, fast sanften Charakter gibt. Verglichen mit dem neuen digitalen Fotomaterial sind diese Bilder viel „tiefer“ – vielleicht auch, weil ich damals immer nur sehr wenige Bilder von jeder Figur gemacht habe. So sind die Bilder sehr bewusst und mit viel Zeit fotografiert worden.

Mehrere Wochen habe ich vor allem in Berlin, Wien und Hamburg fotografiert. Ganze Tage habe ich mit dem Fahrrad die Stadt erkundet und so nicht nur wunderschöne Friedhöfe entdeckt ;o)

Cyanotypie - alter südlicher Friedhof, München

Cyanotypie - alter südlicher Friedhof, München - (c) Tobias Ott

2005 entstand dann eine Serie von Cyanotypien, einer alten Fototechnik aus den Anfängen der Fotografie. Ich habe die Chemie selbst hergestellt, das Fotopapier beschichtet und ca. 50 Abzüge für ein Ausstellungprojekt in der Dunkelkammer umgesetzt. Auch hier sind noch einige Exemplare zu haben, falls jemand Interesse hat.

Künstlerbuch - Transparenz der Gedanken

Künstlerbuch - Transparenz der Gedanken

Zum krönenden Abschluss der Serie habe ich in mühevoller Handarbeit 99 Exemplare des Buches mit Engel- und Friedhofsfotos im Format 13×14 cm gebunden. Das kleine Buch hat 46 Seiten (20 Gedichte und 21 s/w Fotografien auf Transparentpapier).

Jedes Exemplar wurde als Hardcover von Hand hergestellt, mit Fadenheftung gebunden, nummeriert und signiert. Leider bin ich mit dem Buch erst fertig geworden, nachdem ich bereits einige Ausstellungen und Lesungen mit der Fotoserie gemacht hatte.

Und auch hier warten noch einige Bücher bei mir auf Besitzerinnen/Besitzer, die so etwas besonderes zu schätzen wissen.

Und so bleibt abzuwarten was mit den Engeln noch passiert …

Webseite:
Transparenz der Gedanken: Künstlerbuch mit Fotografie und Lyik

Eine Antwort hinterlassen