Fotos mit der Agfa Box 6×9 Rollfilm Kamera aus den 30er Jahren

28. Juni 2011

Heute will ich mal meine Agfa Box Kamera vorstellen: Eine einfache, schwarze Box aus genarbtem Kunstleder mit einer Festbrennweite von 105 mm als Objektiv. Die Verschlusszeit liegt bei fester Blende f/11 wohl so um die 1/30 Sekunde und kann für den einfachen Rotationsverschluss auch auf „beliebig“ eingestellt werden. Das Negativformat ist auf Rollfilm im Format 6×9 cm ausgelegt.

Auf der Rückseite ist ein rotes Filmfenster, damit man sieht welches Bild gerade belichtet wird.

Agfa hatte zwischen 1930 und 1932 hundertausende der Boxen günstig unter das Volk gebracht und dann an den Rollfilmen gut verdient.

Die Agfa Box Kamera

Die Agfa Box 6x9 Kamera

Die Agfa Box 6x9 Kamera - Foto: (c) Tobias Ott



Die Einzelteile der Agfa Box 6x9 Kamera

Die Einzelteile der Agfa Box 6x9 Kamera - Foto: (c) Tobias Ott




Die Agfa Box hat zwei Brillantsucher (meist, wie auch bei meiner, ein wenig verdreckt) und leider keinen Stativanschluss. Deshalb sind die Bilder unten mit den Bäumen etwas unscharf – hier musste ich mangels Licht und Auflagefläche für die Kamera aus der Hand fotografieren. Auch wenn der Bildausschnitt nicht ganz so wie geplant ist, kamen doch ein paar tolle, stimmungsvolle Fotos heraus wie ich finde.

Das erste Bild, in der Anlage von Prora auf Rügen gemacht, ist mir schon wieder zu scharf und unspektakulär für eine vintage Kamera. Allerdings war das auch der erste Testfilm.

Mit der Agfa Box gemachte Fotos
Foto mit der Agfa Box: Prora auf Rügen

Foto mit der Agfa Box: Prora auf Rügen - Foto: (c) Tobias Ott



Foto mit der Agfa Box: Wald im Nebel - Foto: (c) Tobias Ott

Foto mit der Agfa Box: Wald im Nebel



Foto mit der Agfa Box. Bäume im Nebel

Foto mit der Agfa Box. Bäume im Nebel - Foto: (c) Tobias Ott



Foto mit der Agfa Box: Baum im Nebel

Foto mit der Agfa Box: Baum im Nebel - Foto: (c) Tobias Ott


Webseiten

Die Agfa Box bei Wikipedia
Agfa Box Geschichte
Blog mit einer anderen Box und tollen Fotos

Eine Antwort zu “Fotos mit der Agfa Box 6×9 Rollfilm Kamera aus den 30er Jahren”

  1. Tja, so ist es, wenn man eine website verlinkt.
    Natürlich können sich links verändern, auch Strukturen in einer website.
    So auch der link zur Geschichte der Agfa-Box.
    So war es z.B. notwendig, die Kameramarken auf die Länder zu unterteilen …
    Der richtige link zur Agfa-Box lautet nun:
    http://www.alpha-foto.at/fotografie-wiki/marken/deutschland/agfa/agfa-box/

    LG Gerhard

Eine Antwort hinterlassen