Poladarium 2013 – mit zwei Polaroid Fotografien von mir

06. Juli 2012

Bei seltmann + söhne, Berlin erscheint Ende Juli das „Poladarium 2013“ – ein Sofortbildkalender mit Polaroid Fotografien in den meine zwei eingereichten Arbeiten aufgenommen wurden.

Die 365 Polas wurden von einer Jury ausgesucht und wurden drucktechnisch aufwendig mit Lack und Spezialpapier verarbeitet.

Geliefert wird der Kalender in einer schön gestalteten Sammelbox.

Poladarium 2013

Poladarium 2013



Der Kalender ist ein Abreißkalender, wie man ihn aus Großmutters Küche kennt. So gibt es jeden Tag ein neues Polabild mit einer eigenen kleinen Geschichte vom jeweiligen Künstler/in. So kann man das ganze Jahr hindurch kleine Schmuckstücke von bekannten Fotografen und Newcomern entdecken.

Auf der Vorderseite des Kalenderblattes ist die Fotografie und auf der Rückseite eine kleine Story zum Hintergrund des Bildes sowie Infos zum Fotografen.

Super schön, nicht nur weil ich dabei bin … bleibt die Vorfreude auf die Auslieferung im August.

Die Jury war

Die weltweiten Einsender wurden von Michael Biedowicz (ZEITmagazin, Hamburg), Marion Birringer (Impossible Project, Vienna), Mirko Borsche (Bureau Mirko Borsche, Munich), Johannes Erler (Art Director Stern, Hamburg), Horst Friedrichs (Photographer, London), Ken Johnston (Corbis, New York), Mario Lombardo (Bureau Mario Lombardo, Berlin), Jana Meier-Roberts (Art Director GQ Deutschland, München), Corinna Rösner (Die Neue Sammlung – The International Design Museum Munich), Oliver Seltmann juriert.

Eckdaten das Kalenders

  • Autoren: Raban Ruddigkeit, Lars Harmsen
  • ISBN: 978-3-942831-34-5
  • Auflage: 1. Auflage, Erscheint Juli 2012
  • Format: 88 x 107 mm
  • Umfang: schwarz geleimt, Abbildungen hochwertig lackveredelt, schöne Sammelbox, Aufsteller
  • Preis: 24,90 EUR

Das Kalender kann bei Amazon
oder seltmannundsoehne.de vorbestellt werden.

Eine Antwort hinterlassen