Puppenkopf in Scherben

01. Dezember 2011

Das hat man davon, wenn man fleissig im Studio fotografiert und dort gleichzeitig seine Objekte mit den Puppenköpfen lagert: Einmal nicht aufgepasst und schon fällt der Puppe ein Brett auf den Kopf …

Aber Scherben bringen ja Glück und die Hörner sind ja noch dran ;o)

Zustandsfotografie Puppenkopf - (c) Tobias Ott

Zustandsfotografie Puppenkopf - (c) Tobias Ott



Und so enstand eine perfekte Zustandsfotografie aus der Edition Puppenkopf. Und weil das Leben weitergeht, ist der nächste Zustand der Puppe schon in Arbeit.

So ergibt sich über die Jahre ein schönes Entwicklungsbild der Arbeiten.

Eine Antwort zu “Puppenkopf in Scherben”

  1. […] Nachdem das fragile Objekt die Ausstellungen in Hof und Krakau überlebt hatte, lag Anfang Dezember der Puppenkopf in Scherben. […]

Eine Antwort hinterlassen