Solargraphie zum Dritten: Hof an der Saale mit der Filmdosen Lochkamera

30. August 2011

Nach einem Monat Belichtungszeit habe ich die ersten Solargraphie Aufnahmen mit einer Filmdosen Lochkamera gescannt.

Als Kamera hat eine schwarze, leere Filmdose mit einem kleinen Loch (Pinhole) gedient. Das Loch hatte ich ganz einfach mit einer erhitzten Nähnadel gestochen.

Solargraphie vom Vermessungsamt in Hof - Testbild mit einer Filmdose

Solargraphie vom Vermessungsamt in Hof - Testbild mit einer Filmdose



Solargraphie von der Saale in Hof

Solargraphie von der Saale in Hof



Solargraphie vom Fernwehpark in Hof mit der Filmdosenlochkamera

Solargraphie vom Fernwehpark in Hof mit der Filmdosenlochkamera



Eine der Aufnahmen war leider zu dunkel und das Fotopapier hatte sich durch die Feuchtigkeit verzogen.

Die Ergebnisse sind schon ganz gut, auch wenn mir die Negative durch das kleine Format fast ein wenig zu klein sind.

Eine Antwort hinterlassen