Kunst aus Eis: Beeindruckende Eisbildhauerei und Eiskunstwerke in Hof

09. Januar 2012

Kunst aus Eis gab es am Wochenende in der Ludwigstraße in Hof an der Saale direkt vor dem Rathaus zu bewundern.

Beim Vorbeifahren am Abend zogen die, im Dunkel der Nacht leuchtenden Kunstwerke, meinen Blick auf sich und weil der Foto im Auto lag, habe ich dann gleich ein paar Fotos von den tollen Kunstwerken gemacht:

Schwan aus Eis - Foto: (c) Tobias Ott

Schwan aus Eis - Foto: (c) Tobias Ott

Kunst aus Eis: Stern - Foto: (c) Tobias Ott

Kunst aus Eis: Stern - Foto: (c) Tobias Ott



Eiskunstwerke leuchten in der Nacht - Foto: (c) Tobias Ott

Eiskunstwerke leuchten in der Nacht - Foto: (c) Tobias Ott



Eiskunstwerke in Hof - Foto: (c) Tobias Ott

Eiskunstwerke in Hof - Foto: (c) Tobias Ott



Der Vorteil beim Arbeiten am Eis ist die Geschwindigkeit mit der das Eis bearbeitet werden kann: Viel leichter als Holz oder Stein und doch ist gleich viel künstlerisches Geschick und Können nötig, um solche Kunstwerke in so einer kurzen Zeit zu schaffen.

In einem Kältewagen waren die in Mülltonen gefrorenen, Roheisblöcke gelagert und so konnten am Sonntag drei Holzbildhauer gleich Mittag wieder losarbeiten.

Leider habe ich nur die Visitenkarte vom Holzbildhauermeister Julian Bittermann aus Bindlach mitgenommen. Wenn ich die Künstler der Werke noch herausbekomme, reiche ich die Namen nach:

Was war von welchem Künstler?

  • Uwe Bodenschatz, Schauenstein:
    Leuchtturm, „Nagelbrett“ mit Kugel, 2 Hohlformen und Tasse
  • Julian Bittermann, Bindlach:
    Pinguin, Schwan, Gummibärchen und Stern mit Schneekristall
  • Markus Trapp, Gefell:
    Stern, verschlungene Form und Kopf

Unterstützt wurde die Aktion mit den Eiskunstwerken (soweit Werbung sichtbar war ;O) von Delsana und Viessmann Kältetechnik – da kann ich nur sagen „gefällt mir„!

Eine Antwort zu “Kunst aus Eis: Beeindruckende Eisbildhauerei und Eiskunstwerke in Hof”

  1. […] Idee erinnert mich an die Eiskunstwerke letztes Jahr in Hof. Wobei gießen statt sägen auch eine Idee ist […]

Eine Antwort hinterlassen