Parks mit Skulpturen – Gärten der Kunst

04. August 2011

Il Giardino di Daniel Spoerri in Italien

Seit Anfang der 90er Jahre sammelt der Schweizer Künstler Daniel Spoerri für seinen Skulpturenpark in der südlichen Toskana (ca. 80 km südlich von Siena) bis der Park mit dem Namen „Il Giardino di Daniel Spoerri“ 1997 eröffnet wurde.

Auf dem ca. 16 ha großen Gelände sind über 100 Installationen von 50 Künstlern zu sehen.

Daniel Spoerri - Froschakrobaten (Bronze) - Foto: (c) Stiftung "Il Giardino di Daniel Spoerri"

Daniel Spoerri - Froschakrobaten (Bronze) - Foto: (c) Stiftung "Il Giardino di Daniel Spoerri"

Öffnungszeiten:
von Ostern bis 1. Juli täglich außer montags von 11.00 bis 20.00 Uhr
von 1. Juli bis 15. September täglich von 11.00 bis 20.00 Uhr
von 15. September bis 31 Oktober täglich außer montags von 11.00 bis 20.00 Uhr
von November bis Ende März nur auf Voranmeldung
Montags geschlossen außer in der Zeit vom 1. Juli bis 15. September

Eintrittspreise: Erwachsene € 10,00 – Ermässigt (Studierende, Kinder) € 8,00 – Kinder unter 8 Jahren haben freien Eintritt

Anfahrt: Mit dem Navi am besten „Seggiano“ eingeben, das ist der nächstgelgene Ort. Das Anwesen (it.: „località“) heißt „Il Giardino. Wenn man von Seggiano aus Richtung Pescina den Berg hochfährt, kommt man am Giardino vorbei. Gegenüber ist auch der Eingang zum Sportplatz.

Website: www.danielspoerri.org

Europos Parkas in Litauen

Auf einer Fläche von 55 ha werden im Europos Parkas in Litauen über 100 Skulpturen von Künstlern aus 33 Ländern ausgestellt.

Öffnungszeiten: täglich von 10.00 bis zum Sonnenuntergang

Eintrittskarten: Erwachsene – 21 Litas, Studenten – 14 Litas, Schüler – 7 Litas

Busverbindung: von der Haltestelle Zalgirio (in Kalvariju Str.) färt der Bus “Zalgirio st.-Europos Parkas-Skirgiskes”.

Adresse: Europos Parkas, Joneikiskiu k., LT-15148 Vilniaus r., Litauen

Webseite: www.europosparkas.lt

Eine Antwort hinterlassen