Streetart in Basel – schön gesetzte Pochoirs in den Straßen entdeckt

13. Januar 2012

Das muss man den Schweizern lassen: Nicht nur das es viele tolle Museen in Basel gibt (z.B. das Museum Tinguely oder die Fondation Beyeler) – auch die Streetart Künstler mit Ihren Pochoirs können sich sehen lassen, finde ich.

Hier ein paar iPhone-Schnappschüsse vom Basel-Besuch:

Street Art Specht in Basel

Street Art Specht in Basel



Streetart Pinguin in Basel auf einer Bank

Streetart Pinguin in Basel auf einer Bank



Keine Streetart, aber doch eine witzige Idee für ein Klingelschild das auffällt – die geklebte Kamera am Hauseingang:

Klingelschild für Fotografie in Basel

Klingelschild für Fotografie in Basel



Und noch zwei Fotos im Hochformat:

Pochoirs - Kopf und Schriftzug in Basel

Pochoirs - Kopf und Schriftzug in Basel



Pochoir einer Taube in Basel

Pochoir einer Taube in Basel



Und weil eine Stadt ja erst von den unterschiedlichen Kunst-Kulturen lebt, haben mich die entdeckten Pochoirs sehr gefreut, auch wenn das Wetter nicht besonders schön war in diesen Januartagen.

Eine Antwort zu “Streetart in Basel – schön gesetzte Pochoirs in den Straßen entdeckt”

  1. [...] paar Fotografien von Streetart in Basel und was sonst noch an Kunst aus der Sprühdose bei unserem Spaziergang am Rheinufer zu entdecken [...]

Eine Antwort hinterlassen