Hydraulophon oder Hydraulofon – eine Wasserföte mit interessantem Klang

13. Juni 2011

Das Hydraulophon ist eine Art Wasserflöte. Der Klang entsteht durch Wasser (oder evtl. auch andere Flüssigkeiten) statt mit Luft. Der Spieler erzeugt den Klang im Kontakt mit der gleichen Flüssigkeit, welche den Klang erzeugt.

Als Erfinder und Namensgeber des „Hydraulophon“ gilt Steve Mann, ein Professor an der University of Toronto.

Hier ist ein Video, das auf dem Instrument auf dem Platz des Ontario Science Centre, 770 Don Mills Road, Toronto / Ontario in Kanada, gespielt wird. Das Instrument wurde von der Firma FUNtain Corporation gebaut:


Nachtrag vom 15.08.2011

Im Spiel „Anno Domini“ wird die Erfindung der Wasserorgel um 250 vor unserer Zeitrechnung datiert: Ktesibios. Gemäss Vitruvius um 24 v.u.Z.

Nachtrag vom 14.06.2011

Im Buch „Drehorgeln“ von Helmut Zeraschi wird auf Seite 17 ein Heron von Alexandrien erwähnt, der wahrscheinlich im 1. oder 2. Jahrhundert nach Christus gelebt hat und in seinem Werk ausführlich die Wasserorgel, die Hydraulis, beschrieben hat. Ob sich Steve Mann hier inspirieren hat lassen bleibt zu überprüfen 😉

Webseiten

Hydraulophone bei Wikipedia (engl.)
wearcam.org – die Seite von Steve_Mann (engl.)
funtain Firmenwebseite

Eine Antwort hinterlassen