T(H)REEE – eine Band aus Kulmbach

07. Februar 2014 von tobias

Ich habs ja auch irgendwie mit der Geschichte und da gehört für mich T(H)REEE eine Band aus Kulmbach einfach dazu.

Weil ich vor Jahren mal danach gesucht und nichts gefunden habe und immer wieder mal mit Chris in Kontakt bin, gibt es hier für alle die auch mal auf der Suche sind ein paar Fotos vom ersten Demo-Tape und den 7inch Platten.

Zum ersten Mal hab ich T(H)REEE in der Steinachtalhalle in Stadtsteinach gehört. Das erste Konzert wo ich das Datum noch habe war im April 1995 im legendären ZEBRA in Hausen bei Staffelstein gemeinsam mit Bracket.

Ich höre auch heute noch gerne die Klassiker wie „Everytime“ oder „Maybe in another life“.

T(h)reee Demo Tape: Jan-/März 1994 im Highlandstudio aufgenommen.

T(h)reee Demo Tape: Jan-/März 1994 im Highlandstudio aufgenommen.



T(h)reee 7inches: Homesick und Again ... (1998)

T(h)reee 7inches: Homesick und Again … (1998)



T(h)reee 7inch "Again..." (1998)

T(h)reee 7inch „Again…“ (1998)



T(h)reee 7inch Homesick

T(h)reee 7inch Homesick


Konzerte

Konzerte die einfach gerockt haben gab es jede Menge. Bei denen war ich – die meisten in den geilen Clubs meiner Jugend wie dem ZEBRA, dem LOST oder dem Green Hope:

  • 08. April 1994 in der Steinachtalhalle, Stanicher Rocknacht
  • April 1995 im Zebra, Hausen
    mit Bracket + T(h)reee
  • 24.02.1996 im JUZ, Kulmbach
    mit T(h)reee + Germ Attack
  • 23.03.1996 im Zebra, Hausen
    mit Hutpferdemänner + T(h)reee + King Waves Kill
  • März 1997 im LOST, Kulmbach
    mit T(h)reee, Gorilla Monsoon, ?
  • 24.05.1997 im Green Hope, Burkersdorf
    mit T(h)reee, Die Happy, Pointless
  • 27.03.1998 im Struwelpeter, Kronach
    mit T(h)reee, Pointless
  • 08.05.1998 im Kauernburger Schlößla
    mit T(h)reee, Tribestuff, Jumping Juice, Alice Dee, Tomorrows Child
  • 20.03.1999 im Green Hope, Burkersdorf
    mit T(h)reee, Appoint
  • 18.05.2002 im Bergschlößla, Kulmbach
    mit T(h)reee in alter Besetzung
  • 20.05.2002 im Glashaus, Bayreuth
    mit T(h)reee, Kettcar

Noch mehr …

Informationen gibt es z.B. im Bandmuseum zur lebendingen Indie/Punk/Metal Musikszene in Kulmbach.

Video


Konzert vom 8.4.1994 in der Steinachtalhalle. Kamera Heribert Sommer. präsentiert vom JUZ Video Team. www.BANDMUSEUM.de

Urheberrecht – Sammlung von Texten über Bildrechte, Bilder und Social-Media

07. Februar 2014 von tobias

Weil das Thema Urheberrecht und Rechsfragen zur Verwendung von Texten und Bildern, sowie Bildrechte und Social-Media gerade in aller Munde ist, habe ich mal ein paar Artikel zusammengetragen:

Urheberrecht- (c) Tobias Ott - ottstock.de

Urheberrecht- (c) Tobias Ott – ottstock.de


Facebook

Bilder und Bildrechte

Die Liste wird sicher fortgesetzt …

Mr. Bandoneon spielt in der San Giovanni Battista Kirche in Mogno

06. Februar 2014 von tobias

Die San Giovanni Battista Kirche in Mogno (Schweiz) ist wirklich ein Hingucker und das Bandoneonspiel von Thomas ein Hinhörer.

Da uns die Kunst seit jeher verbindet freut es mich sehr endlich mal was von seiner Musik im Netz zu hören. Bei der Architektur macht es natürlich doppelt Spaß und am schönsten wäre wohl gewesen, ich wäre live dabei … na, vielleicht bald mal wieder …

Mr. Bandoneon - (c) http://eyespeak.de 2014

Mr. Bandoneon – (c) http://eyespeak.de 2014






Danke Thomas … und natürlich unbekannterweise auch an Martin von eyespeak für das tolle Foto / Video

Chapi Chapo – Musik mit Kinderinstrumenten und Toypiano

04. Februar 2014 von tobias

Gestern sind die CD’s von Chapi Chapo aus Frankreich gekommen. Die Band macht schöne, verspielte Musik mit Kinder- und Spielzeuginstrumenten und Toypiano – also den kleinen Kinderklavieren.

Das aktuelle Album „Robotank-Z“ aus dem Jahr 2013 könnte auch Filmmusik sein – die Frage in welchem Film man(n) unterwegs ist könnt ihr euch selber ausmalen. Es zwitschert und mäht, es klingelt und plingelt. Mal minimal und verspielt und dann schon fast an Postrock erinnernd – wie das geniale „Poursuite“ ist die CD nicht nur für Kinder geeignet aber vielleicht auch nicht für jeden Tag.

Ich finde die CD für das Thema „Spielzeuginstrumente“ wirklich sehr hörenswert arrangiert und hoffe das ich die Band mal live erleben kann.

Chapi Chapo CD's

Chapi Chapo CD’s



Die CD’s kamen super schnell aus Frankreich und können bei Chapi Chapo direkt bestellt werden.

Wer erstmal reinhören will kann das auf der Webseite der Band oder bei myspace machen. Oder ihr schaut mal in das Live-Video:


2008 wurde die Band auch schonmal bei squeezytunes vorgestellt.

Dann werde ich mich mal weiterhören und mir auch das ältere der beiden Alben „Chuchumuchu“ von 2009 zu Gehör führen …

Morbide Modellhäuser und selbst spielende Musikinstrumente

31. Januar 2014 von tobias

Kleines Sammelsurium für Januar:

  • Morbide Modellhäuser: Blutbad in der Puppenstube – ein Artikel von Danny Kringiel über Frances Glessner Lee. Die Millionärin hat in den dreißiger Jahren detailgetreue Nachbildungen realer Gewaltverbrechen in Form von Puppenhäusern geschaffen und damals mit diesen Miniaturen die Forensik revolutioniert.
  • Wer Lust hat kann im Museum für Musikinstrumente der Universität Leipzig (Museen im GRASSI) stöbern und bei den Herstellern von selbst spielenden Musikinstrumenten aus Leipzig von 1876 bis 1930 so einiges entdecken
  • Das neue Album Rave Tapes von Mogwai ist endlich raus …

na dann viel Spaß …