Mit ‘Kino’ getaggte Artikel

Fahrradkino – Strom für Kinoabend mit dem Fahrrad selber machen

Dienstag, 28. Juni 2016

Weil wir für Uferflimmern vor einem Jahr ein Fahrradkino leihen wollten, hatte ich mal ein wenig recherchiert: Die Anlagen bestehen in den Regel aus zehn bis zwölf Rollentrainern (aus der 80er Jahren) samt Fahrrädern und elektrischer Infrastruktur, die sich z.B. lt. regeneractiv auch selber bauen lässt (z.B. wie im Film mit Bauanleitung: bei vimeo).


Ein Fahrer/in erzeugt ca. 50 Watt wenn er/sie normal strampelt. „Nach Auskunft der Kini-Profis sind echte Kinostreifen zu lang, da die Konzentration über 100 oder noch mehr Minuten kaum aufrecht zu halten ist.“ ist hier zu lesen und „Das kostet für einen Tag 100 Euro.“

Beim Fahrradkino erleichtert ein Schnellspanner unter dem Sattel das schnelle Anpassen an wechselnde Fahrer. Ca. 15 Minuten sind eine realistische Zeit für Normalfahrer bei Kinobetrieb. Und immer dran denken: Wasser und trinken nicht vergessen ;O)

Mehr Infos gibt es auch bei

  • Das Fahrradkino der GÖRLITZ Stiftung – juwet.de wurde 2014 von der Universität Koblenz-Landau übernommen und dort in die bestehenden „Kinder-Technik-Feriencamps“ integriert ist Stand 04/2015 nicht mehr funktionsfähig oder leihbar!
  • oekotrainer.de von Tim Baudermann aus Leipzig – er verkauft die fertigen Teile für 250 EUR / Stück
  • Das Fahrrad-Kino von Solare Zukunft e.V.

Internationale Hofer Filmtage – ein Filmfestival mit Charme und eines des schönsten Kinos in Deutschland

Montag, 24. Oktober 2011

Morgen am Dienstag, 25. Oktober 2011 ist es wieder soweit: Die Internationalen Hofer Filmtage starten um 19:30 (Central) und 20:00 Uhr (Scala) mit dem Eröffnungsfilm „Bastard“ in den beiden Festivalkinos:

Im Central Kino in der Hofer Altstadt mit seinen sechs Filmsälen Central, Casino, City, Classic, Cinema und Club sowie im Scala Filmtheater zwischen Fußgängerzone und Bahnhofsviertel mit seinen zwei Kinosälen Scala und Regina, laufen bis zum Sonntag, den 30. Oktober 74 lange Dokumentar- und Spielfilme sowie 38 Kurzfilme.

Die Vielfalt der Themen und Geschichten ist Programm. Und so kann das Publikum nach Talenten aus den deutschen Filmhochschulen Ausschau halten, ein Bier beim Plausch mit Filmstars genießen und sich durch das internationale Flair in Hof treiben lassen.

Die internationaken Hofer Filmtage 2011

Die internationaken Hofer Filmtage 2011

Mein Lieblingskino, das „Scala“ Filmtheater hat inzwischen zwar neue Sessel (wobei die alten schon wirlich Charme hatten) und wird zu den Filmtagen auch sicher gut gefüllt sein.

Ist es doch eines der schönsten Kinos in Deutschland das seinen alten Flair noch behalten hat:

Das Scala Kino Hof - Foto: (c) by Tobias Ott

Das Scala Kino Hof - Foto: (c) by Tobias Ott

Bühne im Scala Filmtheater in Hof - Foto: (c) by Tobias Ott

Bühne im Scala Filmtheater in Hof - Foto: (c) by Tobias Ott

Und bei den Eintrittspreisen von 4,50 EUR (Nachmittags) und 6,50 EUR (Abendprogramm) sind die Karten wirklich erschwinglich.

Dann auf zu den Filmtagen und seid willkommen in Hof …

Internationale Hofer Filmtage - Foto von 2002 - (c) by Tobias Ott

Internationale Hofer Filmtage - Foto von 2002 - (c) by Tobias Ott

Webseite

Kurzfilm – noch kurz vor dem Film

Mittwoch, 15. Dezember 2010

Dank einer Änderung im Filmförderungsgesetz können Kinos seit 2009 eine finanzielle Förderung beantragen, wenn sie Kurzfilme als Vorfilme zeigen. Die Kampagne möchte den Kinobetreibern zeigen, daß es durchaus ein Puplikum gibt, daß dies auch wünscht. In Hof zeigen ja beide Kinos glücklicherweise immer wieder auch mal Kurzfilmprogramme. Die Aktion Kurz vor Film sollte auf jeden Fall unterstützt werden, denn …

Jana Pallaske – Kurzfilme rocken! from Kurz vor Film on Vimeo.