Mit ‘Musik’ getaggte Artikel

T(H)REEE – eine Band aus Kulmbach

Freitag, 07. Februar 2014

Ich habs ja auch irgendwie mit der Geschichte und da gehört für mich T(H)REEE eine Band aus Kulmbach einfach dazu.

Weil ich vor Jahren mal danach gesucht und nichts gefunden habe und immer wieder mal mit Chris in Kontakt bin, gibt es hier für alle die auch mal auf der Suche sind ein paar Fotos vom ersten Demo-Tape und den 7inch Platten.

Zum ersten Mal hab ich T(H)REEE in der Steinachtalhalle in Stadtsteinach gehört. Das erste Konzert wo ich das Datum noch habe war im April 1995 im legendären ZEBRA in Hausen bei Staffelstein gemeinsam mit Bracket.

Ich höre auch heute noch gerne die Klassiker wie „Everytime“ oder „Maybe in another life“.

T(h)reee Demo Tape: Jan-/März 1994 im Highlandstudio aufgenommen.

T(h)reee Demo Tape: Jan-/März 1994 im Highlandstudio aufgenommen.



T(h)reee 7inches: Homesick und Again ... (1998)

T(h)reee 7inches: Homesick und Again … (1998)



T(h)reee 7inch "Again..." (1998)

T(h)reee 7inch „Again…“ (1998)



T(h)reee 7inch Homesick

T(h)reee 7inch Homesick


Konzerte

Konzerte die einfach gerockt haben gab es jede Menge. Bei denen war ich – die meisten in den geilen Clubs meiner Jugend wie dem ZEBRA, dem LOST oder dem Green Hope:

  • 08. April 1994 in der Steinachtalhalle, Stanicher Rocknacht
  • April 1995 im Zebra, Hausen
    mit Bracket + T(h)reee
  • 24.02.1996 im JUZ, Kulmbach
    mit T(h)reee + Germ Attack
  • 23.03.1996 im Zebra, Hausen
    mit Hutpferdemänner + T(h)reee + King Waves Kill
  • März 1997 im LOST, Kulmbach
    mit T(h)reee, Gorilla Monsoon, ?
  • 24.05.1997 im Green Hope, Burkersdorf
    mit T(h)reee, Die Happy, Pointless
  • 27.03.1998 im Struwelpeter, Kronach
    mit T(h)reee, Pointless
  • 08.05.1998 im Kauernburger Schlößla
    mit T(h)reee, Tribestuff, Jumping Juice, Alice Dee, Tomorrows Child
  • 20.03.1999 im Green Hope, Burkersdorf
    mit T(h)reee, Appoint
  • 18.05.2002 im Bergschlößla, Kulmbach
    mit T(h)reee in alter Besetzung
  • 20.05.2002 im Glashaus, Bayreuth
    mit T(h)reee, Kettcar

Noch mehr …

Informationen gibt es z.B. im Bandmuseum zur lebendingen Indie/Punk/Metal Musikszene in Kulmbach.

Video


Konzert vom 8.4.1994 in der Steinachtalhalle. Kamera Heribert Sommer. präsentiert vom JUZ Video Team. www.BANDMUSEUM.de

Vom Pilzkiosk, Sluts neuem Album und wenig Zeit

Freitag, 14. Juni 2013

Weil ich gerade wirklich nicht zum schreiben komme, gibt es einen Sammelpost für alles was erwähnenswert ist und war:

Eine schöne Seite über die Milchpilze – 50er Jahre Kioske der Firma Waldner aus Wangen im Allgäu – findet sich unter: http://www.pilzkiosk.de

Ebenfalls aus dem Süden der Nation kommen Slut aus Ingolstadt, die mit „Alienation“ am 16. August endlich wieder ein Studioalbum veröffentlichen. Einen Pilzkiosk gibt es in Ingolstadt nicht, aber eben coole Mucke:

Mehr zur Slut unter http://www.slut-music.de

Und wer zu Fuß unterwegs ist, kann sich von Bruder Leichtfuß Tipps holen. Ich habe meinen Foto- und Landart-Rucksack um Kabelbinder ergänzt. Nadel und Faden, sowie ein Pflaster, Schnur und Multitool und eine Stirnlampe mit LEDs sind eh schon im Rucksack.

Na dann, raus in die Sonne!

Godspeed You! Black Emperor – Allelujah! Don’t Bend! Ascend!

Freitag, 12. Oktober 2012

Mein Gott, was hat das gerockt! Godspeed you black emperor und Fly Pan Am im Jahr 2000 im K4 Nürnberg – das lagen wir vor der Bühne und der Klang hat uns von den Brettern gehoben.

Es gibt eigentlich nur zwei Bands, die live so gut wie immer überzeugt haben: Sophia und Godspeed you black emperror.

Wobei ich am liebsten immer noch F#a#infinity und das Slow Riot for a New Zero Kanada Album bevorzuge …

Dann bin ich mal gespannt, wann uns Allelujah! Don’t Bend! Ascend! in Deutschland durch den Schädel rauscht …

Godspeed you black emperor - 12 years ago ...

Godspeed you black emperor – 12 years ago …



A silver mt Zion - 12 years ago ...

A silver mt Zion – 12 years ago …



Die Fotos habe ich damals analog mit Diafilm aufgenommen – zwei von insgesamt 5 Fotos. Das waren noch Zeiten ;O)

Und wer reinhören will kann das bei Visions – ja, die gibts auch noch ….

Klaviatur auf der Treppe – so macht das Treppensteigen Spaß

Mittwoch, 29. Juni 2011

Weil ich heute wieder darüber gestolpert bin und weil die Klaviatur auf der Treppe gar so schön ist:


Webseiten

The Fun Theory

Calaveras – Pferde satteln und Zeit loszureiten

Mittwoch, 22. Juni 2011

Die Band Calaveras ist nach einem Bildzyklus des mexikanischen Volksmalers Josè Guadalupe Posada (1852-1913) benannt. Zum ersten mal habe ich die Jungs im Glashaus in Bayreuth gehört und die Musik schätzen und tanzen gelernt.

Die sieben Chemnitzer Musiker sind eine musikalische Hommage an den Maler und seine Lithographien. Und so passen die Eigenkompositionen der Band mit Ihren dunklen und morbiden Geschichten perfekt zum Vorbild. Lange Reisen durch heiße endlos scheinende Landstriche. Dunkle, kalte Nächte wo nur die Ruhelosen und Verdammten dem einsamen Reisenden Gesellschaft leisten.

Und wenn das Pferd mal lostrabt, dann halten auch die Beine nicht mehr still …

Noch keine Tourdaten 2011? Also auf Jungs, Pferde satteln und Zeit loszureiten!


Webseiten

www.calaveras-music.com
www.myspace.com/calaverasmusic
Jan Leichsenrings geniale Fotos von der Band